Alte Neue Sachen: Advent inspiration

Sonntag, 23. November 2014

Advent inspiration




Advent, Advent ein Lichtlein brennt...
nächsten Sonntag geht es los, die Vorbereitungen der Advents- und Weihnachtsmärkte sind in den letzten Zügen, man sieht überall schon weihnachtliche Lichterketten, Tannenbäume und Lebkuchen. Ich habe bei Pinterest viele Inspirationen gefunden und das sind meine Favoriten:















































Auch an der adventlichen Dekoration gefällt  mir Schlichtheit und Natürlichkeit am besten. Es ist natürlich so, dass Weihnachten auch bunt und überfüllt sein darf, aber es ist wie immer Geschmacksache und jeder entscheidet selbst, wie das eigene Haus dekoriert wird.
Plätzchen dürfen im Advent auch nicht fehlen, ich werde sie auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten kaufen, so habe ich viele verschieden Sorten und muss nicht stundenlang in der Küche stehen. Vor ein Paar Jahren noch haben wir uns mit ein Paar Freundinnen zum Plätzchen backen getroffen. Es war immer sehr schön, lustig und praktisch. Jede von uns hat eine bis zwei Sorten Plätzchen gebacken und somit hatten wir einen guten Vorrat für die Festtage. Nach dem backen haben wir meistens etwas leckeres gegessen und beim Glühwein trinken einen schönen Weihnachtsfilm geschaut. 
Leider können wir nicht mehr gemeinsam Plätzchen backen, weil 4 von uns 5 aus Frankfurt weggezogen sind und die Entfernungen sind einfach zu groß geworden:(
Eine schöne Erinnerung ist geblieben und ich freue mich jedes Jahr auf die Plätzchen auf den Märkten von den Omas und den Muttis, diese sind sowieso immer die besten!:))


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!:)

Kasia


Kommentare:

  1. cudnie Kasiuniu :) jak zawsze skromnie i z klasa...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dzieki Aniu:) zycze Ci pieknego czasu adwentowego:))
      Usciski:**

      Löschen
  2. Hallo Kasia,

    ich mag es dieses Jahr auch lieber schlicht. Die Fotos, die du ausgesuchst hast treffen genau meinen Geschmack :-)

    Würdest du mir verraten, auf welche Weihnachtsmärkte du gehst?
    Vielleicht sind ja welche dabei, die ich nicht kenne. Mag so gerne mal was Neues sehen...

    Die Tradition mit dem Plätzchen backen pflege ich auch. Allerdings nur mir einer Freundin, aber trotzdem genauso schön.

    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag, liebe Grüße von Nina aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, sehr schön, es freut mich dass auch Dir minimalistische Deko gefällt:))

      Ich gehe jedes Jahr woanders hin, weil die Hauptstadt ja so ein riesiges Angebot hat. Ich gehe aber immer auf den Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt, weil er an so einer traumhaften Kulisse stattfindet. Dieses Jahr macht mich der Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei neugierig:) Sonst mag ich eher die kleineren und besondern Weihnachtsmärkte wie z.B. den Sinterklaas im holländischen Viertel in Potsdam, am Krongut Bornstedt, den polnischen Weihnachtsmarkt im Kutschstallhof (wobei ich hierzu leider sagen muss, die Qualität letztes Jahr hat sehr nachgelassen)
      Hier ist das Link, wenn Du Interesse hast: http://www.potsdamtourismus.de/veranstaltungen/jahreshoehepunkte/potsdamer-weihnachtsmaerkte.html

      Schön, dass es bei Dir mit Plätzchen backen klappt, das macht schon riesigen Spaß und lecker ist es auch:))

      Ich wünsche Dir eine wunderschöne Adventszeit und viele Spaß auf den Weihnachtsmärkten:)
      Auf welche geht Du?
      Kommst Du aus Berlin? Vielleicht hast Du einen Geheimtipp für mich?:))

      GLG
      Kasia

      Löschen
    2. Hallo Kasia,

      vielen Dank für deine Tipps.

      Den polnischen Weihnachtsmarkt kenne ich nicht. Den werden wir uns bestimmt mal angucken. Geheimtipps für Berlin kann ich dir leider nicht bieten :-(
      Wir besuchen fast nur Weihnachtsmärkte ausserhalb Berlins, bevorzugt die Potsdamer.
      Dieses Jahr wollen wir erstmals den Markt auf der Insel Werder besuchen. Wir sind sonst immer nur im Sommer auf der Insel, zum Fischbrötchen essen. Die Kulisse ist bestimmt schön dort.

      Im letzten Jahr waren wir auf einem Markt in Potsdam Rehbrücke auf einem Reiterhof. Dort war es auch sehr, sehr schön. Überhaupt nicht kommerziell. Das Fest war vom Reiterhof und vom "Dorf" organisiert und daher richtig schön familiär.

      Den einzigen Markt, den wir ab und an in Berlin besuchen ist der Weihnachtsmarkt bei Bauer Lehmann in Marienfelde. Der ist nur an einem Wochenende und dementsprechend voll :-( Aber dafür ist er wirklich ganz nett. Die Ställe werden aufgemacht und man kann mit dem Vieh "auf tuchfühlung" gehen. Er ist aber ganz klein und sehr einfach in der Aufmachung. Wir lieben es ehr klein und bescheiden ;-) Dort waren wir aber bestimmt schon ein paar Jahre nicht mehr.

      Das Sinterklaas-Fest und das Krongut Bornstedt besuchen wir auch immer... ja und dieses Jahr werden wir wie gesagt mal den polnischen Markt erkunden :-)

      Ich danke dir für die schnelle Antwort und für die Tipps und wünsche dir auch eine schöne und gemütliche Adventszeit.

      Liebe Grüße, Nina.

      Löschen
  3. Uwielbiam takie proste inspiracje :))) Ja wlasnie dzisiaj dostalam od mamy mojego M. cale pudelko domowo robionych pierniczkow, a od poniedzialku zaczynam dekorowac moje mieszkanko ;)))
    Te dzielace nas kilometry, moja psiapsiola sie rowniez wyprowadzila ;(((
    Usciski

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Madziu, ale masz dobrze!!:)) Piernikow cale pudelko...
      Zycze Ci pieknego Adventu i dobrej zabawy przy dekorowaniu nowego mieszkania:))
      Usciski:**

      Löschen
  4. Kasiu, piękne inspiracje. Wspólne pieczenie ciasteczek to bardzo przyjemny zwyczaj.
    Pozdrawiam serdecznie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kasiu, dziekuje:) Pieknego czasu adwentowego dla Ciebie!:)
      Usciski:*

      Löschen